Von berühmten Architekten in Seinäjoki bis hin zu modernen Designs, die sich den Raum mit historischen Gebäuden in Umeå teilen: Wenn Sie Architektur und nordisches Design lieben, gibt es in Kvarken viele Sehenswürdigkeiten.

 

Durch die Nutzung unserer Inhalte akzeptieren Sie unsere Lizenzinformationen: License Information. Weitere Bilder und Videos finden Sie in unserer Contentbank. Download video

 

Bei Ihrer Ankunft im schwedischn Umeå werden Sie im gesamten Stadtbild ein nahtloses Nebeneinander von alter und neuer Architektur bemerken. Von der modernen reflektierenden Glasfassade des Kulturzentrums Väven bis zu den orangefarbenen Backsteinfassaden des historischen Stora Hotellet finden Architekturliebhaber in der Stadt viele Gebäude, die sie bestaunen können.

In Zusammenarbeit mit dem schwedischen Architekturbüro White Arkitekter und dem norwegischen Architekturbüro Snøhetta wurde das unübersehbare Design von Väven entworfen – hier wechseln sich Reihen von Panorama-Glasfenstern, schräge Decken, weiße Wände und ein offener Grundriss ab. Dieser lebendige Ort beherbergt die mehrstöckige Stadtbibliothek von Umeå sowie eine Vielzahl von Restaurants, Cafés, Hotels, das Museum of Women’s History und das People’s Bio Theater.

Das Bildmuseet, Umeås Kunstmuseum für zeitgenössische Kunst, und die Umeå School of Architecture, beide am Ufer des Umeälven gelegen, wurden von Henning Larsen Architects entworfen.

 

Copyright: LOLA AKINMADE AKERSTROM / Kvarken Destinations

Väven und Stora Hotellet. Das alte Rathaus spiegelt sich in Vävens Fenster. Photo: Lola Akinmade Akerstrom / Kvarken Destinations

 

Wenn Sie sich für historische Gebäude interessieren, sind das ehemalige Rathaus REX aus dem 17. Jahrhundert und Stora Hotellet sehr geschichtsträchtig. Die Nähe von Umeå zum Bottnischen Meerbusen machte sie in der Vergangenheit zu einer bedeutenden Seefahrerstadt. So wurde Stora Hotellet 1895 als Seemannsmission und Hotel für Seeleute und fahrende Händler gebaut und eröffnet. Das vom lokalen Architekten Viktor Åström entworfene Hotel wurde zum Treffpunkt für Unterhaltungsveranstaltungen und elegante Zeremonien in Umeå.

Heute ist das Stora Hotellet ein einzigartiges Boutique-Hotel, dessen Zimmer individuell gestaltet sind und viele nautische Hinweise auf die Seefahrervergangenheit der Stadt enthalten. Sie finden hier Anker, Kompasse, Fischernetze und Metallbecher, um nur einige zu nennen.

Architekturliebhaber werden auch die zurückhaltende, leicht geschwungene Form von Norrlandsoperan interessant finden. Norrlandsoperan wurde 1974 eröffnet und ist das Epizentrum der darstellenden Künste in Umeå. Ein lebendiger Ort, an dem Sie während Ihres Besuchs in der Region eine Oper, ein Sinfonieorchester oder ein Bühnenstück sehen können.

 

Alvar Aalto Center Seinäjoki, Copyright: LOLA AKINMADE AKERSTROM / Kvarken Destinations

 

Auf der finnischen Seite von Kvarken entwarf einer der berühmtesten Söhne Finnlands einen bedeutenden baulichen Teil der Region.

In den 1950er Jahren gewann der berühmte finnische Architekt Alvar Aalto zwei Architekturwettbewerbe, um die Kirche Lakeuden Risti (das Kreuz der Ebenen) und Kaupungintalo (das Rathaus) in Seinäjoki zu entwerfen. Mit dem Gewinn wurde er aufgefordert, ein komplettes kulturelles und administratives städtisches Zentrum einschließlich einer Bibliothek für die Gemeinde Seinäjoki zu entwerfen.

Aalto entwarf während seiner Karriere als Architekt Hunderte von Gebäuden. Viele dieser Gebäude befinden sich in Ländern wie Frankreich, Deutschland, Italien und den USA, um nur einige zu nennen.

Das Aalto Center im Herzen von Seinäjoki ist heute eines der bekanntesten Stadtzentren der Welt, das vom legendären finnischen Architekten entworfen wurde.

Es besteht aus einer Ansammlung von sechs einzigartigen Gebäuden und einem Platz. Das wohl coolste Design weist die Kirche Lakeuden Risti auf. Die Decke der Kathedrale wird niedriger und schmaler, wenn Sie sich dem Chorabschnitt nähern, und der Boden der Kathedrale neigt sich zum Altar. Beim Betreten der Kirche sehen Sie wie das Innere in weißem Tageslicht badet, welches durch die Glasfenster fällt. Auch die Akustik ist beeindruckend

.
Das ikonische dunkelblaue Design des Rathauses ist kaum zu übersehen und seine Fassade schimmert je nach Tageslicht unterschiedlich. Einmal drinnen, ist die Ratskammer mit ihren hohen Decken, dem seitlichen Dachdesign für Tageslicht und den niedrigen Hängelampen ebenso beeindruckend. Es ist sehr klar, dass Aalto eine spezifische Vision für alle diese Gebäude vom Theater bis zur alten Bibliothek hatte, wenn es darum ging, natürliches Licht zu nutzen.

Zum Beispiel hat er bei der Aalto-Bibliothek das fächerförmige Dach so gestaltet, dass keine Schatten direkt auf die Bücherregale geworfen werden. Natürliches Licht fällt durch ein Gitter ein und wirft wunderschöne Muster in den gewölbten Raum.

 

Copyright: LOLA AKINMADE AKERSTROM / Kvarken Destinations

 

Die neuere Bibliothek Apila ist eine preisgekrönte japanische Origami-inspirierte Struktur, die über einen unterirdischen Durchgang mit der älteren Aalto-Bibliothek verbunden ist. Sie werden sofort das elegante, moderne Design mit vielen roten Lesehöhlen und Ecken bemerken, die in die Wände eingelassen sind. Die Bibliothek soll als Treffpunkt für Zusammenarbeit und Konversation dienen. Es gibt jedoch auch einen ausgewiesenen Lesesaal, in dem Sie ungestört und ohne Ablenkung lesen können.

In den meisten Facetten des Gebäudes werden akustische Materialien verwendet – von den Decken und Wänden bis hin zu den Bücherregalen. Die spezielle Kinderabteilung heißt “Piilomaa” und wurde von einem kleinen fiktiven Esel inspiriert, der von der Autorin Lea Pennanen erfunden wurde. Was Sie hier finden ist eine gemütliche Plüschecke, in der Kinder unter wunderschönen grünen Hängelampen spielen und lesen können.

Vom Theater über Bürogebäude bis hin zur Gemeindehas, Fans von Aaltos Werken sollten unbedingt einen Besuch in Seinäjoki einplanen.

 

Copyright: LOLA AKINMADE AKERSTROM / Kvarken Destinations

Naturum Höga Kusten. Photo: Lola Akinmade Akestrom / Kvarken Destinations

 

Wenn Sie nach interessanter Architektur in der Natur suchen, ist das  Naturum Höga Kusten ein einzigartig gestaltetes Besucherzentrum am Fuße des Skuleberget, einem niedrigen Berg mitten im Herzen des UNESCO-Weltnaturerbes der Hohen Küste. Das Dach hat die Form von Bergen und im Inneren finden Sie exquisite Ausstellungen über die Gletschergeschichte der aufstrebenden Region, die isostatische Bodenhebung, die es zum Weltkulturerbe gemacht hat, seine Geologie und das gesamte natürliche Ökosystem.

Haben Sie schon in jungen Jahren davon geträumt, ein einem eigenen Baumhaus zu schlafen? Bei Granö Beckasin und Emmes Retreat können Sie diesen Kindheitstraum verwirklichen. Beide haben wunderschön integrierte Holzstrukturen, die von Baumstämmen getragen werden. In Granö Beckasin finden Sie die Baumhäuser des “Vogelnestes”, die durch hohe Plattformen miteinander verbunden sind, und im Emmes Retreat finden Sie mehrere Kilometer vom nächsten Nachbarn entfernt einen stillen Rückzugsort.

 

Die Granö Beckasin Lodge liegt auf einer Halbinsel am Fluss Umeälven inmitten der schönen Wildnis Schweidisch-Lapplands. Photo Hanna Sondell / Kvarken Destinations

 

Für Zimmer mit direktem spektakulärem Blick auf den Himmel sollten Sie sich das Hotell Hallstaberget ansehen, das hoch oben auf einem Hügel liegt und einen Panoramablick über die Stadt Sollefteå und den sich vorbeischlängelnden Fluss Ångerman bietet. Das Kalle’s Inn befindet sich in niedrigerer Lage und bietet Ihnen schallisolierte Glashäuser mit freiem Blick auf Nordlichter oder die Mitternachtssonne. Kalle’s Inn liegt in unmittelbarer Nähe zum Meer und zu den Felseninseln, die zum UNESCO-Weltnaturerbe des Kvarken-Archipels gehören.

 

Kalles Inn. Photo: Kalles Inn